12.09.2014: Autobergung aus Bach in Fraham

Nachdem die Freiwilligen Feuerwehren Fraham und Steinholz um 12.13 Uhr des 12. September 2014 zu einem Verkehrsunfall auf der B 134 alarmiert worden sind, ließ der Einsatzleiter um 12.29 Uhr das Kranfahrzeug der Feuerwehr Alkoven per Personenrufempfänger alarmieren. Der Lenker eines Pkw war zuvor von der Straße abgekommen, durch das angrenzende Gebüsch geschleudert und mit seinem BMW schlussendlich in einem tieferliegenden Bachbett gelandet. Der Mann wurde vom Rettungsdienst mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus eingeliefert.

Nach dem Freischneiden der "Schleuderschneise" wurde der Kran in Stellung gebracht und auch noch ein Ast eines Baumes entfernt, um mit dem Kranarm den notwendigen Manövrierspielraum zu haben. Da ein Rad nicht erreichbar ist, wurde der Pkw nur im vorderen Bereich zweimal angeschlagen und so über die Böschung aus dem Bach gehoben. Im Anschluss daran hievte man den Pkw auf die Abschleppachse der Feuerwehr Fraham. Diese wiederum stellte das Auto nur unweit der Unfallstelle gesichert ab. Somit waren die Arbeiten auch wieder abgeschlossen.

Die Feuerwehr Alkoven unterstützte die beiden Wehren mit Kran- und Lastfahrzeug sowie sechs Mann. Eingerückt: 14.25 Uhr.

Video

Hier im Bereich News-Flash/Videos -> Direktlink zum Video

Fotos


Hinweis auf unsere APP

Schon mal die kostenlose Handy-App (oder auch Tablet) der Feuerwehr Alkoven probiert? Hier gibt's weitere Infos!

Artikelsuche

JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval