25.07.2014: Aufräumarbeiten nach Unfall auf B 129

War es letztens der Besuch der Volksschule, wo die Kinder eine ungeplante Live-Vorführung eines realen Feuerwehreinsatzes erleben durften, waren es am Vormittag des 25. Juli 2014 die Teilnehmer des Ferienprogramms, denen dieser Ablauf auch live "vorgeführt" worden ist.

Um 09.08 Uhr wurden die beiden Alkovener Wehren zu einem Verkehrsunfall auf der B 129 in Straß alarmiert. Dort touchierten sich zuvor zwei Fahrzeuge. Während ein Pkw weiterhin fahrbereit war, musste das zweite, verkehrsbehindernd stehende Auto beiseite gestellt und die Unfallstelle gesäubert werden. Rasch war der Einsatz sodann auch schon wieder abgearbeitet und konnte um 09.37 Uhr schon wieder beendet werden.

Detail am Rande: Vorbildlicher Ferienaktionsteilnehmer

Zu Beginn des Ferientages bei der Feuerwehr wurden die Kinder eingewiesen, im Falle eines Alarmes der Feuerwehr sich in den 1. Stock in den Saal zu begeben und dort durchzuzählen. Nur wenige Minuten später sollte sich dann unter Beweis stellen, ob aufgepasst worden sind. Und dem war so. Alle liefen und zählten durch - und erlebten so auch den Realablauf eines beginnenden Feuerwehreinsatzes.

 

Artikelsuche

JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval