19.05.2014: Bei Unfall auf B 129 gegen Buswartehaus gekracht

Mit voller Wucht gegen ein zu dieser Zeit nicht besetztes Postbuswartehäuschen krachte am Nachmittag des 19. Mai 2014 ein Pkw auf der B 129 in Höhe von Straßham in der Gemeinde Alkoven. Der Wagen war zuvor mit einem Auto kollidiert, dessen Lenker von Richtung Linz kommend nach Straßham abbiegen wollte und den Gegenverkehr übersehen oder dessen Geschwindigkeit offenbar unterschätzt hat. Bei der Kollision blieb ein Auto auf der Bundesstraße stehen, während eben das zweite Fahrzeug noch gegen das Postbuswartehaus krachte. Dieses war zum Unfallzeitpunkt leer Der Lenker des im Häuschen gelandeten Wagens wurde unbestimmten Grades verletzt und ins Krankenhaus gebracht.

Die alarmierten Feuerwehren Alkoven und Polsing führten die erforderlichen Berge- und Aufräumarbeiten durch, im Zuge derer der Verkehr auf der B 129 wechselweise angehalten werden musste. Der gegen das Buswartehaus gekrachte Wagen wurde per Kran geborgen.

Einsatzzeit: 15.57 Uhr bis 17.14 Uhr.

Fotos

Artikelsuche

JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval