14.04.2014: Hydrauliköl-Austritt beschäftigt vier Feuerwehren

Um 08.56 Uhr wurde die FF Alkoven am 14. April 2014 zu einem Ölaustritt nach Kleinhart alarmiert. Ein technisches Gebrechen an einem landwirtschaftlichen Fahrzeug sorgte für eine lange Spur an Hydrauliköl.Diese zog sich von Kleinhart über Axberg, "Dreiländer-Eck" im Forst bis hin zum Feuerwehrhaus in Buchkirchen. Auf Anweisung der Exekutive wurde die schmierige Verunreinigung durch Aufbringen und Abkehren von Ölbindemittel bestmöglich entfernt. Im Verlauf der Hilfeleistung wurde eine Kehrmaschine ebenso beigezogen. Zur Unterstützung wurde aufgrund der örtlichen Zuständigkeiten bzw. zur Unterstützung im Verlauf des Einsatzes, der sich bis mittags zog, auch die Feuerwehr Polsing, die Feuerwehr Axberg (Bezirk Linz-Land) sowie die Feuerwehr Mistelbach (Bezirk Wels-Land) alarmiert.

Mit den rund 100 Litern verlorenen Hydrauliköl wurde eine Spur mit einer Länge von knapp 10 Kilometern erzeuggt.

 

 

Artikelsuche

JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval