21.02.2014: Jugend bei der Flughafenfeuerwehr Schwechat und im Parlament

Als Zeichen des Dankes für die guten Leistungen und für die Mithilfe beim Hochwasser 2013 (kleinere Tätigkeiten im Haus bzw. Mithilfe beim Sandsäcke füllen) hat sich Feuerwehrkommandant Markus Wieshofer dazu entschlossen, mit der Jugendgruppe Alkoven einen Ausflug zu machen.

Am Freitag, den 21.02.2014, war es dann so weit: Um 6 Uhr morgens brach die Gruppe in Richtung Flughafen Wien–Schwechat auf, um im Zuge der ersten Station der der Flughafenfeuerwehr Wien-Schwechat einen Besuch abzustatten. Am Airport angekommen, musste die Gruppe durch die Sicherheitsschleuse (für einige das erste Mal). Das geschafft, wurden die Alkovener Jungfeuerwehrleute und deren Begleiter herzlich von den Kameraden der Flughafenfeuerwehr begrüßt. In der Feuerwache angekommen, wurde ein kurzer Film über die Aufgaben, Tätigkeiten und Ausbildung der Flughafenfeuerwehr gezeigt. Im Anschluss ging es ihn die Fahrzughalle, wo die Fahrzeuge erklärt wurden bzw. besichtigt werden konnten. Während dieser Führung durfte der Feuerwehrnachwuchs auch miterleben wie die Flughafenfeuerwehr zu einigen Einsätzen gerufen worden ist. Während die mitgereisten Betreuer, darunter auch Feuerwehrkommandant Wieshofer, die Einsatzzentrale besichtigten, dürften die Jugendlichen den Kran des Schweren Rüstfahrzeuges (SRF) bedienen oder mit den Hubsteiger mitfahren. Der Höhepunkt diesen Vormittag war aber sicherlich die Fahrt mit den großen Löschfahrzeug. Anschließend wurden wir noch zum Mittagessen eingeladen.


Am Nachmittag ging die Reise weiter nach Wien zur Besichtigung des Österreichischen Parlaments. Nach einer sehr interessanten Führung ging’s wieder nach hause. Den Abschluss dieses herrlichen Tages bildete das gemeinsame Abendessen.

Fotos

Artikelsuche

Banner

Banner
JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval