27.11.2013: Nochmaliger Blitzeinsatz bei Brandmeldealarm

Am Mittwoch, dem 27. November 2013, wurden die Einsatzkräfte der Freiw. Feuerwehr Alkoven um 17.50 Uhr zu einem weiteren Brandmeldealarm in einen Alkovener Gewerbebetrieb alarmiert. Die Situation gestaltete sich genau ähnlich jener vom Vormittag des gleichen Tages. Wiederum Täuschungsalarm durch Staubentwicklung. Der Grund: In besagtem Gebäude befindet sich nunmehr auch ein Recyclingbetrieb für Plastik, das dort zerkleinert wird. Derzeit finden dort verschiedene Versuche statt. Wurde die Brandmeldeanlage nach dem 1. Alarm des Tages zwar deaktiviert, schaltete man sie am späten Nachmittag wieder aktiv. Just dann wurde jedoch ein weiterer Versuch gestartet und neuerlich die Maschine geöffnet. Neuerlich kam es dann zu einer Brandmeldeauslösung durch Staubentwicklung. Fazit: Erkunden, Fakt feststellen, einrücken. Einsatzende: 18.25 Uhr.

Eingesetzte Fahrzeuge: TLF-A 4000/200, TMB 32, RLF-A 2000

Artikelsuche

JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval