16.10.2013: Suche nach vermisstem Taucher im Attersee

Im Zuge der Suche nach einem vermissten Taucher in Höhe der Schwarzen Brücke im Attersee wurden am 16. Oktober 2013 die Wasserrettung sowie die Feuerwehrtauchstützpunkte 4 und 1 alarmiert. Die Tauchgruppe der FF Alkoven ist beim Stützpunkt 1 integriert, so dass auch die Alkovener Froschmänner zum Zug gekommen sind.
Vier Taucher stellte die Alkovener Wehr, sie wurden für die 40 m Tauchgänge (= Einsatzgrenze für Einsatztaucher) eingeteilt. Trotz des Absuchen von rund 25.000 Quadratmeter mittels drei Dutzend Taucher konnte der Vermisste nicht gefunden werden. Er wird somit in größeren Tiefen vermutet. Die Feuerwehr Weyregg wird somit am Wochenende die Suche per Unterwasserkamera fortsetzen.

1. Taucheinsatz für Nachwuchs

Für Gabriel Schwertberger, Michael Käfer und Daniel Beisl war es übrigens der 1. Einsatz-Tauchgang.

Fotos

Video

{source}
<iframe width="640" height="480" src="//www.youtube.com/embed/9ppJCjRNgz4" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
{/source}

 

Artikelsuche

JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval