07.10.2013: Schild "Achtung Unfallhäufungsstelle" als Trophäe

Um 05.59 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Alkoven und Polsing am Montagmorgen, 7. Oktober 2013, zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall auf der B 129 in Straß alarmiert. Der Lenker eines Pkw war von der Fahrbahn abgekommen und hatte dabei ein großes Verkehrsschild gerammt. Dieses jedoch verspießte sich im Frontbereich des Autos und riss aus seiner Verankerung. So wurde es aufrecht stehend mitgenommen, bis der Autolenker seinen Pkw wieder auf der Bundesstraße angehalten hatte. An und für sich ein Routineeinsatz, wo lediglich Sachschaden und Aufräum- bzw. Ölbindearbeiten durchzuführen waren, um den Verkehrsfluss beim voll eingesetzten Berufsverkehr wieder herzustellen. Wäre in der Ironie des Schicksals, dass doch eine kleine Portion Humor in den Unfall einbrachte: Am Schild stand "Achtung, Unfallhäufungsstelle" - ein Hinweis auf immer wieder sich ereignende Auffahrunfälle einige Hundert Meter weiter ...
Die Feuerwehren führten die notwendigen Verkehrssicherungsmaßnahmen, Ölbinde- und Aufräumarbeiten durch und verbrachten das havarierte Fahrzeug von der Unfallstelle. Einsatzende: 07.20 Uhr.

Fotos

Artikelsuche

JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval