01.10.2013: Autobergung nach Verkehrsunfall in Straß

Die FF Alkoven und Polsing wurden am 1. Oktober 2013 um 19.02 Uhr zu "Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall" in Straß alarmiert. Schauplatz war dieses Mal jedoch nicht die B 129, sondern die Gemeindestraße. Der Lenker eines Pkw dürfte auf das Bankett und dann ins Schleudern geraten sein. Das Auto kam seitlich auf der Straße liegend zum Stillstand. Die beiden Feuerwehren führten die erforderlichen Aufräumarbeiten durch und verbrachten das Unfallauto von der Unfallstelle. Einsatzende: 20.12 Uhr

Fotos

Meldung der Polizei

Ein 17-jähriger Lehrling aus Scharten lenkte am 1. Oktober 2013 gegen 19:00 Uhr in Alkoven, Ortsteil Emling, seinen PKW auf einer unbenannten Gemeindestraße von Hartheim kommend in Richtung B 129. Der Lenker kam mit seinem PKW aus unbekannter Ursache ins Schleudern kam und in der Folge rechts von der Fahrbahn ab. Der 17-Jährige prallte in ein angrenzendes Feld, schleuderte wieder zurück auf die Straße, überschlug sich dabei und kam schlussendlich seitlich auf der Straße zum Liegen. Zwei auf der Rückbank mitfahrende Personen, ein 15-jähriger Schüler und ein 16-jähriger Techniker wurden dabei unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung durch Notarzt und Samariterbund ins UKH Linz eingeliefert. Der Lehrling und ein auf dem Beifahrersitz mitfahrender 17-jähriger Installateur wurden nicht verletzt. Die Fahrzeugbergung sowie die Aufräumarbeiten wurden von der FFW Alkoven durchgeführt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Artikelsuche

JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval