27.08.2013: Klein-Einsätze dominieren den August

So bewegende Zeiten 2013 bei der FF Alkoven bereits zu verzeichnen sind, so alarmtechnisch außergewöhnlich ruhig gestaltete sich der Monat August. Dies bedeutet jedoch nicht, dass keinerlei Hilfeleistungen zu verzeichnen waren, ganz im Gegenteil: Zwischen 1. und 27. August rückte die Freiw. Feuerwehr Alkoven bereits über 30 mal aus. Vorwiegend sind es derzeit die typischen Wespen-Einsätze, die das Wespenteam beschäftigen. Wie der laufenden Einsatz-Chronologie zu entnehmen ist, zählt die Alkovener Feuerwehr derzeit 169 Einsätze. Rechnet man die einzelnen Hochwasser-Einsätze vom Juni hinzu, prescht diese Zahl für heuer auf 909 Interventionen insgesamt hinauf.

Am 23. und 24. August 2013 übernahm die FF Alkoven einen Sonderdienst im Institut Hartheim. Im Schichtdienst von jeweils zwei Stunden wurden auf der Westseite des 9-stöckigen Personalwohnhauses sämtliche Pflanzen und Verunreingungen aus den Dachrinnen entfernt bzw. werden diese Arbeiten an einem weiteren Samstag noch abgeschlossen. Vor allem für die Korbmaschinisten bedeuten Arbeiten wie diese eine ausgezeichnete Aus- und Weiterbildungsmöglichkeit.

Fotos TMB-Einsatz 24. August

Fazit

Nur weil es derzeit medial und auf der Webseite etwas ruhiger ist, bedeutet das bei der FF Alkoven mit über 30 getätigten Einsätzen im August keine Untätigkeit. Nach dem Trubel vom Hochwasser tat es der Mannschaft sicherlich aber auch gut, den Sommer alarmtechnisch etwas einsatzfreier und ruhiger verbringen zu können. Denn die Praxis zeigt, dass es auch wieder andere Zeiten geben wird.

Artikelsuche

JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval