13.03.2013: Neue Führung der FF Alkoven ins Bild gerückt

Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Alkoven waren sich einig, als es darum ging, bei der alle fünf Jahre stattfindenden Wahl des Feuerwehrkommandos die Führung zu bestätigen. Mit bis zu 100 Prozent wurden die vier gewählten Funktionäre in ihrer verantwortungsvollen Aufgabe bestätigt. Alter und neuer Kommandant ist Markus Wieshofer. „Ich habe zwar im Jänner längere Zeit überlegt, ob ich mich aufgrund des politischen Hickhacks auf das Feuerwehrwesen in Oberösterreich nochmals der Wahl und bei dieser teils mangelnden Wertschätzung nochmals dieser Verantwortung stelle, kam jedoch aufgrund meines tollen Teams und des ausgezeichneten Klimas in der Feuerwehr zur Entscheidung, eine zweite Funktionsperiode in Angriff zu nehmen“, erzählt Wieshofer.

Sowohl der erste als auch der zweite Kommandant-Stellvertreter, Markus Unter und Wolfgang Beisl, wurden bestätigt und nehmen diese Aufgaben für weitere fünf Jahre wahr. Dass die Finanzen der Feuerwehr Alkoven bei Kassier Roland Wimmer in ausgezeichneten Händen sind, wurde von den wahlberechtigten Feuerwehrleuten von Alkoven mit 100% der Stimmen bestätigt. Ebenso über 100% darf sich der neue Schriftführer Robert Kastner freuen. Er hat den bisherigen Schriftführer Hermann Kollinger, der nach 20 Jahren seinen Dienst quittierte und sich künftig auf die Medienarbeit, Dokumentation und die Internetseite der Alkovener Feuerwehr konzentriert, bereits längere Zeit unterstützt und startete mit einem ausgezeichneten Vertrauensbeweis ins Rennen.

Der erste Zugskommandant, Erin Göttfert – seine Funktion ist bestimmt, nicht gewählt  – setzt seine Arbeit weitere fünf Jahre fort. Neu an seiner Seite ist Martin Burger, der den zweiten Zug (Katastrophenschutz und Sonderdienste) übernimmt. Er ist Nachfolger für Peter Galyo, der seine Funktion nach mehreren Perioden nun ebenfalls zur Verfügung gestellt hat.

Etwas anders ins Bild gesetzt

Das neue Führungsteam war sich einig, das Foto des neuen Kommandos nicht in der üblichen Aneinanderreihung von stehenden Personen umsetzen zu wollen. „Ein repräsentatives Foto soll auch ansprechen und das erfüllen die Bilder der üblichen Sorte ja ganz und gar nicht“, weiß Hermann Kollinger. Also wurde – wie schon 2008 – das Konzept wiederum aufgegriffen, sich etwas anderes einfallen zu lassen. Mit dem Ergebnis sind alle Beteiligten zufrieden. Ein freundliches Team, dessen Werkzeug in den Händen über den Aufgabenbereich Auskunft gibt. Gleiches wurde auch mit den Einzelfotos umgesetzt.

Somit geht nicht nur ein gut motiviertes, sondern auch entsprechend ins Bild gesetzte Team wieder an die Arbeit. Und Arbeit gibt’s bei der Freiwilligen Feuerwehr Alkoven genug. Alleine im Einsatzdienst verzeichnet die Wehr im Durchschnitt jährlich bis zu 250 Hilfeleistungen. Mit knapp 180 war 2012 eine Ausnahme, die sich jedoch nur im Wegfall von vielen Kleineinsätzen bemerkbar machte.

 

Am Gruppenfoto:

1. Reihe von links nach rechts:

Gerätewart Christian Hainberger

Kassier Roland Wimmer

1. Zugskommandant Erwin Göttfert

2. Zugskommandant (KAT-Zug mit Sonderdiensten) Martin Burger

 

2. Reihe stehend von links nach rechts:

1. Kommandant-Stellvertreter (Brandschutz) Markus Unter

Kommandant Markus Wieshofer

2. Kommandant-Stellvertreter (Ausbildung) Wolfgang Beisl

Schriftführer Robert Kastner

 

Die gesamte Führungs- und Funktionsstruktur ist hier zu finden.

 

Fotos

Artikelsuche

Menü - News-Flash

Banner

Banner
JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval