04.10.2012: Türöffnung mit Personenrettung in Straßham

Erstinfo: Während die FF Alkoven noch mit den Nacharbeiten des Wohnungsbrandes in Straßham beschäftigt war, wurde die Wehr um 12.39 Uhr des 4. Oktober 2012 neuerlich alarmiert. Da bereits eine Mannschaft eingerückt war, konnte diese unverzüglich mit dem Rüstlöschfahrzeug nach Straßham in die Weinberggasse ausrücken.

Vor Ort hatte der Zusteller von "Essen auf Rädern" bei einem Wohnhaus durch das Fenster eine Frau am Boden liegen sehen. Da sie jedoch genau im Bereich der Tür lag, gelang es ihm sowie seinen alarmierten Kollegen vom Samariterbund Alkoven nicht, ins Haus zu gelangen. Die eingetroffenen Helfer der Feuerwehr Alkoven bauten daraufhin das Schloss mithilfe des "Ziehfix" aus. Die am Boden liegende Frau wurde vorerst ohne Lebenszeichen vorgefunden. Dann jedoch reagierte sie auf die Ansprache der Sanitäter und wurde vorsorglich zur Kontrolle ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr baute daraufhin einen Ersatzzyinder in die Tür und machte diese wieder sperrbar. Einsatzende: 13.39 Uhr.

Artikelsuche

JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval