19.01.2012: Lkw kracht gegen Spar-Supermarkt in Straßham

Zu einer Fahrzeugbergung wurden die Einsatzkräfte der Freiw. Feuerwehr Alkoven am Morgen des 19. Jänner 2012 um 06.03 Uhr nach Straßham alarmiert. Kurz zuvor hatte sehr dichtes Schneetreiben eingesetzt.

Lkw außer Kontrolle

Der Lenker eines Lkw war auf der Ochsenstraße in Richtung Straßhamer Ortszentrum unterwegs. Nach einem Bahnübergang führt dort eine abschüssige Straße nach einigen Meter in die B 133. Auf der schneebedeckten Straße kam der Kühltransporter ins Rutschen und das Fahrzeug geriet außer Kontrolle. Anschließend krachte das Schwerfahrzeug gegen einen neben der B 133 situierten Spar-Markt, dessen Fassade gerade erst 2011 saniert worden ist.

Einfallswinkel = Ausfallswinkel

Durch die Wucht des Aufpralls am Gebäude wurde ein Teil des Mauerwerkes herausgerissen. Der Lkw wurde vermutlich im gleichen Winkel, wie er in das Gebäude prallte wieder vom Haus weggeschleudert. Anschließend prallte der Lastwagen noch gegen eine gegenüberliegende Gartenmauer bis er schlussendlich auf der Fahrbahnseite Richtung Alkoven zum Stillstand kam. Der Lenker kam mit Schnittverletzungen davon und wurde von Sanitätern des Arbeitersamariterbundes Alkoven versorgt.

Aufgaben der Feuerwehr

Für die Feuerwehr war es Aufgabe, während des voll eingesetzten Berufsverkehrs eine entsprechende Umleitung einzurichten. Da ein Baumeister bereits für den Vormittag sein Kommen angekündigt hat, wurde in Absprache mit den Hausbesitzern auch keine Abdeckung des offenen Mauerwerkes vorgenommen. Nach dem Entfernen des Lkw von der Unfallstelle und dem Reinigen der Unfallstelle rückte die FF Alkoven um 08.38 Uhr ins Feuerwehrhaus ein.

Bilder

Video

Hier

 

 

Artikelsuche

JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval