03.12.2011: Glimpfliche Kollision zwischen Taxibus und Zug

"Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, Zug gegen Pkw beim Lagerhaus in Alkoven", lautete um 22.42 Uhr des 3. Dezember 2011 die Alarmierung für die Feuerwehren Alkoven und Polsing. Beim Lagerhaus hatte der Lenker eines mit drei Ärzte-Ehepaaren besetzten Kleinbus-Taxis die aus dem Bahnhof ausfahrende Garnitur der Linzer Lokalbahn übersehen. Die Kollision endete jedoch glimpflich: Der Zug schrammte lediglich links vorne am dem Fahrzeug vorbei, so dass es bei der Beschädigung des Kleinbusses im vorderen Bereich blieb und niemand ernsthaft verletzt wurde. Die Garnitur der Lokalbahn hielt einige Dutzend Meter weiter an.

Die Einsatzkräfte der FF Alkoven reinigten die Unfallstelle und schoben das Fahrzeug auf einen Platz beim Lagerhaus, die FF Polsing konnte wieder einrücken. Einsatzende für die FF Alkoven: 23.31 Uhr.

Glück im Unglück: Nur einen Meter weiter und der Zug hätte das Fahrzeug ungefähr in der Mitte erwischt und mitgeschliffen. Die Folgen wären hier wohl andere gewesen.

Foto

 

Artikelsuche

JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval