Ehrenkommandant Burger erhielt Bundesauszeichnung

Bereits am 25. Oktober 2011 überreichte Bundeskanzler Werner Faymann verdienten Feuerwehrleuten aus ganz Österreich das Bundes-Ehrenzeichen. "Die Verleihung von Bundes-Ehrenzeichen ist eine Möglichkeit, mich zu bedanken und Ihre vielfältigen Leistungen für die Gesellschaft zu würdigen", sagte Bundeskanzler Werner Faymann anlässlich eines Festakts für die geehrten Feuerwehrleute im Bundeskanzleramt.

"Dieses Engagement, das Sie freiwillig und auf ehrenamtlicher Basis erbringen, ist für das Leben vieler Menschen wichtig. Die Freiwilligen Feuerwehren engagieren sich bei Bränden, bei Hochwässern, Sturmschäden, bei Bergungen nach Verkehrsunfällen oder Lawinenunglücken. Sie sind tatsächlich das größte Sicherheitsnetz des Landes." Der Bundeskanzler unterstrich das Ausmaß des Engagements mit Zahlen: "Österreichweit gibt es über 255.000 aktive Mitglieder, dazu rund 24.000 Jugendliche, die im Vorjahr bei rund 203.000 Einsätzen über zwei Millionen Stunden für die Gemeinschaft tätig waren."

Aus Oberösterreich erhielt auch der langjährige Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Alkoven und immer noch aktive Abschnitts-Feuerwehrkommandant, Brandrat WALTER BURGER, diese Auszeichnung, wozu die gesamte Alkovener Feuerwehr herzlich gratuliert.

Fotos

Artikelsuche

Menü - News-Flash

Banner

Banner
JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval