10.01.2010: Türöffnung für Rotes Kreuz

Das Rote Kreuz ließ am Abend des 10. Dezember 2010 um 23.27 Uhr über die Landeswarnzentrale die Freiw. Feuerwehr Alkoven alarmieren. Die Sanitäter waren zuvor zu einem Rufhilfealarm nach Hartheim gerufen worden. Da jedoch der Haustürschlüssel innen steckte, konnten die Sanitäter nicht ins Wohngebäude, so dass zur Türöffnung die Feuerwehhr alarmiert wurde.
Erstmals kam dabei das erst zu Weihnachten neu beschaffte Ziehfix (ein spezielles Tool für Türöffnungseinsätze, von denen es 2009 zehn waren) zum Einsatz. Damit wurde der Haustürzylinder ausgebaut und dann die Wohnungstür geöffnet. Sanitäter und Exekutive fanden den Hausbesitzer sodann fest schlafend vor, er hatte seine Rufhilfetaste über einen längere Zeit nicht bestätigt, war jedoch wohlauf. Seitens der Feuerwehr wurde in die Haustür ein neues Schloss eingesetzt, dem Mann drei Schlüssel übergeben und wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt. Einsatzende: 23.54 Uhr.

Einsatzbilder:

Artikelsuche

JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval