05.05.2011: Gasgeruch in Wohngebäude in Winkeln

Die Besatzung von drei Fahrzeugen der FF Alkoven machte sich am Abend des 5. Mai 2011 gerade auf den Weg in die Gemeindeschottergrube, um dort im Zuge einer Schulung das Thema "Seilwinden / Motorseilwinde und Greifzug" zu beüben, als um 19.17 Uhr über die Landeswarnzentrale ein technischer Einsatzalarm einlangte. "Gasgeruch in Wohnhaus in Winkeln" lautete der Auftrag. Unverzüglich wurde die Fahrt zum Schulungsort abgebrochen und nach Winkeln ausgerückt. Eine Frau hatte gemeldet, dass im Keller des Hauses Gasgeruch zu verzeichnen sei. Zwei Trupps machten sich unter Atemschutz mit Gasspürgeräten auf den Weg, um die Kellerräumlichkeiten auf gefährliche Gaskonzentrationen zu untersuchen. Die Messungen ergaben jedoch keine Gefährdung. Vielmehr ließ die Geruchsentwicklung auf eine lackähnliche Substanz schließen, so dass der Einsatz der Feuerwehr nach kurzer Zeit beendet werden konnte.

22 Mann standen von 19.17 Uhr bis 19.35 Uhr mit vier Fahrzeugen im Einsatz.

Artikelsuche

JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval