07.04.2011: Einsatzübung am Bauernhof mit drei Feuerwehren

Am Donnerstag, dem 7. April 2011, hielt die FF Alkoven eine Alarmeinsatzübung in Aham ab. Übungsannahme war ein Brand im Heulager eines landwirtschaftlichen Objektes. Über die Bezirkswarnstelle Eferding wurde um 19:05 Uhr Alarmstufe 1 Alkoven (FF Alkoven, FF Polsing) mittels Sirene-1-Sekunden-Test alarmiert. Zu späterem Zeitpunkt folgte die Nachalarmierung der ebenfalls zur Übung eingeladenen FF Fraham. Aufgaben der Feuerwehren an der Einsatzstelle waren neben der Brandbekämpfung auch die Rettung von Personen und die Bergung von Gasflaschen aus dem Gefahrenbereich.

Von den Feuerwehren Polsing und Fraham wurde vom Innbach eine Schlauchleitung über eine Wegstrecke von 660 Metern (33-B-Schlauch-Längen) zum angenommenen Brandobjekt gelegt, um das Tanklöschfahrzeug und die Teleskopmastbühne der FF Alkoven mit Wasser zu versorgen. Mit der leistungsstarken Tragkraftspritze der FF Polsing konnte genügend Wasser über die oben genannte Distanz (ebenes Gelände) gefördert werden, sodass vor Ort am Übungsobjekt 2-C-Strahrohre und der Teleskopmastbühnenwasserwerfer betrieben werden konnten.

Durch diese Einsatzübung wurden wertvolle Erkenntnisse über die Wasserzubringung bzw. den Aufbau einer Schlauchleitung vom benachbarten Innbach im Bereich Aham gewonnen. Danke an die teilnehmenden Feuerwehren für die Unterstützung!

Fotos

Artikelsuche

Menü - News-Flash

Banner

Banner
JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval