25.12.2010: Tresorbergung aus dem Innbach in Gstocket

Zur Bergung eines Tresors wurde die Freiw. Feuerwehr Alkoven am Samstag, dem 25. Dezember 2010, nach Gstocket alarmiert. Dort wurde zu unbekannter Zeit von Dieben ein entwendeter Tresor in den Innbach entsorgt. Nach einer ersten Besprechung mit der Exekutive, die die Feuerwehr bereits erwartet hatte, wurde entschieden, den Tresor per Greifzange und Kranfahrzeug aus dem Gewässer zu hieven. In zwei Durchgängen wurden dazu Tresor bzw. die abgerissene Tür des Tresors aus dem Innbach gehievt und auf das Kommandofahrzeug verladen.

Noch im Wasser schwimmende Dokumente wurden von einem per Leine gesicherten Feuerwehrmann – und ausgestattet mit einem alten Trockentauchanzug – zum Ufer gebracht und der Exekutive übergeben. Des gesamte Diebesgut wurde im Anschluss ins Feuerwehrhaus Alkoven gebracht, wo sich die Spurensuche noch ans Werk machte. In Summe standen 29 Mann mit KDO-F, RLF-A, Kran und LFB-A von 15.37 Uhr bis 17.03 Uhr im Einsatz.

Wie die Exekutive herausfand, dürfte der Tresor zwischen 3. und 6. Dezember bei der Wohnungsanlagengesellschaft (WAG GmbH) in Linz gestohlen worden sein.

Einsatzfotos:

Artikelsuche

JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval