21.02.2019: Bergearbeiten nach Verkehrsunfall mit drei Pkw

Die Folgen einer Notbremsung führten am Nachmittag des 21. Februar 2019 zu einem Verkehrsunfall bzw. einem Feuerwehreinsatz. Ein Autolenker legte beim Bahnübergang der Linzer Lokalbahn im Bereich des Kreisverkehrs (B 129 / B 133) aufgrund der Aktivierung der Bahnampel auf Gelblicht unmittelbar vor den Schienen eine Notbremsung ein. Zwei folgende Fahrzeuge konnten aufgrund des abrupten Anhaltemanövers nicht mehr rechtzeitig anhalten und krachten jeweils auf die Fahrzeuge vor ihnen auf.

Die um 15.26 Uhr alarmierten Feuerwehrkräfte führten vor Ort die Verkehrswegsicherung durch und banden ausgeflossene Betriebsmittel. Während ein Pkw noch eigenständig weiterfahren konnte, wurden zwei der beteiligten Autos von der Feuerwehr von der Unfallstelle entfernt. Um 16.48 Uhr waren alle Arbeiten beendet und der Einsatz abgeschlossen.

Fotos

Hinweis auf unsere APP

Schon mal die kostenlose Handy-App (oder auch Tablet) der Feuerwehr Alkoven probiert? Hier gibt's weitere Infos!

Artikelsuche

JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval