13.01.2019: Tag 2 des Katastrophenschutzeinsatzes beim Schneedruck

Wie schon am 12. Jänner 2019 rückten auch am 13.1.2019 aus mehreren Bezirken Feuerwehren in die betroffenen Schneegebiete aus. Die Feuerwehr Alkoven wurde schon am Vortag wieder nach Rosenau am Hengstpass beordert. Aus diesem Grund wurde das Kranfahrzeug am Vorabend schon in Rosenau belassen. Um 06.30 Uhr war neuerlich Treffpunkt zur Abfahrt.

Am Vormittag stand die Fertigstellung der Räumung des Objektes vom Vortag an. Gemeinsam mit den zugeteilten Jungs der Feuerwehr St. Marienkirchen an der Polsenz war es bei der Anfahrt dorthin jedoch erst notwendig, sich den Weg freizuschneiden. Der Schneedruck hatte neuerlich Bäume zu Fall bzw. in gefährliche Schräglage gebracht. Am Nachmittag stand neuerlich in einem höher liegenden Ortsteil ein Hausdach zur Räumung an. Wie schon am Vortag mussten sich die Schneeräumer meist per Kran auf das Dach hieven lassen, um dann, gesichert an Leinen, arbeiten zu können. Wertvolle Arbeit leisteten nicht nur diese Jungs, auch die Höhenretter zeigten, was sie gelernt haben. Einmal mehr konnte sich aber auch das Kranfahrzeug unter Beweis stellen. Auch schwierige Objekte können Dank knickbaren Arms und manuelle Ausschübe erreicht werden. Und dabei ist kein einziger Meter der Ausladung zu viel. Ganz im Gegenteil.

Gegen 17.00 Uhr stand die Heimreise am Programm, neuerlich ohne dem Kranfahrzeug. Denn: Auch für Montag, 14. Jänner 2019, warten für das Gemeinschaftsteam FF Alkoven und FF St. Marienkirchen an der Polsenz neue Objekte, die es zu räumen gilt. Abfahrt ist für 7 Uhr morgens angesetzt.

Helfen uns in Alkoven beim Hochwasser Feuerwehren aus anderen Regionen, so helfen wir aus nicht betroffenen Gebieten dann den anderen. So und genau deshalb funktioniert der Katastrophenschutz in Österreich so perfekt, wie es derzeit wieder unter Beweis gestellt wird.

Zum Bericht des dritten Einsatztages.

Fotos

Hinweis auf unsere APP

Schon mal die kostenlose Handy-App (oder auch Tablet) der Feuerwehr Alkoven probiert? Hier gibt's weitere Infos!

Artikelsuche

JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval