24.10.2018: Brand im Maschinenraum eines Frachtschiffes

Eine Rauchentwicklung aus dem Maschinenraum eines Frachtschiffes wurde der Landeswarnzentrale in Linz am Vormittag des 24. Oktober 2018 gemeldet. Entsprechend des Alarmplans "Donau" erfolgte per 10.26 Uhr die Alarmierung der Feuerwehren Alkoven, Aschach, Pupping, Goldwörth und Landshaag nach Aschach an der Donau. Den ersteintreffenden Kräften wurde diese Angabe auch bestätigt. Ein Atemschutztrupp der Feuerwehren Aschach und Landshaag – die Feuerwehr Allkoven stellte in weiterer Folge den Rettungstrupp – konnte in den Maschinenraum vordringen und erste Löschmaßnahmen durchführen. Ein in Brand geratenes Stromaggregat löste die Rauchentwicklung aus.

In weiterer Folge wurden die entsprechenden Belüftungsmaßnahmen vorgenommen und Nachlöscharbeiten (auch mithilfe eines CO2-Löschers) durchgeführt. Die Feuerwehr Alkoven rückte vollbesetzt mit dem Tanklöschfahrzeug, dem Lastfahrzeug sowie dem Löschfahrzeug samt Rettungsboot nach Aschach an der Donau aus. Sie rückte als letzte der beteiligten Wehren um 12.22 Uhr wieder ein.

Fotos

Laumat.at

Hinweis auf unsere APP

Schon mal die kostenlose Handy-App (oder auch Tablet) der Feuerwehr Alkoven probiert? Hier gibt's weitere Infos!

Artikelsuche

JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval