20.10.2018: Unfalleinsatzübung mit dem Samariterbund Alkoven

Am Samstag, dem 20. Oktober 2018, wurde wieder eine gemeinsame Übung mit dem Samariterbund Alkoven abgehalten. Angenommen wurde ein Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einer Radfahrerin, die schwerst verletzt im Straßengraben zum Liegen kam. Durch das misslungene Ausweichmanöver des Autos kam dieses von der Straße ab und prallte seitlich gegen eine Betonmauer. Beide Insassen wurden dabei in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Der mit zwei Fahrzeugen ersteintreffende Rettungsdienst begann sofort mit der Parallelversorgung der Radfahrerin bzw. der Autoinsassen. Nach dem Eintreffen der Feuerwehr begann diese, das Szenario routinemäßig abzuarbeiten, sprich die Unfallstelle und das Fahrzeug abzusichern, Brandschutz und schweres Gerät für die Menschenrettung aufzubauen. Nach kurzer Zeit konnte die Menschenrettung erfolgreich abgeschlossen werden. Ein großes Augenmerk wurde seitens der Übungsbeobachter auf die Kommunikation zwischen den beiden Einsatzorgansisationen gelegt, welche sehr gut funktionierte.
Auch an dieser Stelle nochmals ein Danke an den Samariterbund Alkoven für die gute Zusammenarbeit, sowie die anschließende Versorgung mit Speiß und Trank!

Fotos

 

Artikelsuche

Menü - News-Flash

Banner

Banner
JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval