16.08.2018: Halten und Absturzsicherung als Schulungsthema

Ob beim Sturmeinsatz oder bei Arbeiten nach einem Brand am Dach eines Gebäudes etc. → das Halten und Sichern der im Einsatz stehenden Mannschaft ist ein wesentliches Thema für die Eigensicherheit. Zwei Mitglieder der Höhenrettergruppe vermittelten den Teilnehmern am Schulungsabend des 16. August 2018 die wichtigsten Kenntnisse. So wurden auch die bei der Feuerwehr Alkoven im Einsatz stehenden 5-Punkt-Gurte (die sich sowohl zum Halten als auch für die Absturzsicherung eignen) mit dem Feuerwehrgurt verglichen, der sich zwar für Haltezwecke eignet, aber im Falle eines Absturzes nicht tauglich ist.

In zwei Gruppen aufgeteilt widmete sich im Anschluss eine Station einer Theorieausbildung sowie der Aufgabe, einen Feuerwehrmann bei Arbeiten auf einem Dach zu halten bzw. zu sichern. Die Gruppe 2 nahm im Schlauchturm die Abläufe bei der Eigenrettung (Abseilen) ins Visier. Ebenso bestand die Möglichkeit, sich im Schlauchturm ins Kellergeschoß abzuseilen, wobei dies jedoch ausschließlich unter Zusatzsicherung erfolgte.

Fotos

 

Artikelsuche

Menü - News-Flash

Banner

Banner
JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval